Seit dem 01. Januar 2019 sind die drei ehemaligen selbstständigen Kirchengemeinden Bornum, Jerze und Ortshausen nunmehr zur neuen Kirchengemeinde „Bornum-Jerze-Ortshausen“ fusioniert.
Dieser Schritt hat folgenden Hintergrund: Zum einen ging es im Vorfeld um die Bildung eines gemeinsamen Gestaltungsraums mit den Kirchengemeinden in den Bereichen „Rhüden – Bornum – Volkersheim – Lutter“. Die Rechtsform sollte aufgrund einstimmiger Beschlusslage ein „Pfarrverband alten Typs“ sein. Zum anderen war die Zahl ausschlaggebend. Nach der Vorgabe der Landessynode dürfen nicht mehr als acht Kirchengemeinden in solch einem Pfarrverband unter einem Dach zusammengeführt werden. Daher musste es im Vorfeld noch Fusionen im künftigen Gestaltungsraum geben. Schließlich kann die Pfarrstelle in Bornum erst dann wiederbesetzt werden, wenn der Gestaltungsraum gegründet ist und daher auch die Fusionen abgeschlossen sind.
Jetzt sind alle diese Vorgaben erfüllt und wir starten in eine neue, gemeinsame Zukunft. Der Pfarrsitz des neuen „Pfarrverbands alten Typs“ ist aufgrund einstimmiger Beschlusslage Rhüden. Die erste Besetzung einer Pfarrstelle im neuen Gestaltungsraum erfolgt laut Vertrag durch Gemeindewahl. Das bedeutet, dass über die anstehende Neubesetzung der Pfarrstelle in unserer Kirchengemeinde die Pfarrverbands-Versammlung beschließt. Dieser Pfarrverbands-Versammlung gehören sämtliche Kirchenverordnete im Gestaltungsraum an.
Wir hoffen, dass die anstehende Neubesetzung möglichst umgehend erfolgt. Die Zeichen hierfür stehen von unserer Seite aus vollumfänglich auf „grün“!

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.